Logo.CortexAG

Anmelden +

Multi Model

Die CortexDB bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Datenbank-Funktionen im Rahmen der schemalosen Struktur zu verwenden.

screen.multimodelSo ist es beispielsweise möglich, dass über Verweisfelder Strukturen aufgebaut werden, wie sie bei Graph-Datenbanken zu finden sind. Weiterhin können einzelne Felder (optional) beliebig häufig in einem Datensatz verwendet werden (vgl. Document Stores); genauso können vergangene, aktuelle und künftige Werte je Feld eines Datensatzes gespeichert werden (bitemporale Datenbank). Zudem werden intern die Indizes ähnlich wie in Key/Value-Stores gespeichert.

Das nebenstehende Beispiel zeigt den Datensatz einer Person mit der wiederholten Nutzung des eMail-Feldes, einem Verweis auf eine andere Person und dessen Beschreibung im zeitlichen Verlauf.

Jede dieser Möglichkeiten kann mit den anderen auch kombiniert werden (z.B. für die zeitliche Veränderung von mehreren Verweisen).

 

 Hinweise zur Online-Hilfe
 

© 2017 Cortex AG
(letzte Aktualisierung: 12.04.2017)

 Haftungsausschluss 

Impressum    AGB