Logo.CortexAG

Anmelden +

(ab DataService-Version 3.0.011, Server 3.0 und UniPlex 3.0)

Datensatz ändern

Die Änderung eines Datensatzes erfolgt über eine Datensatz-Id und die zu ändernden Feldinhalte. Hierbei sind die verschiedenen Möglichkeiten der einzelnen Feldinhalte zu beachten. Üblicherweise werden nur die aktuellen Feldinhalte aktualisiert. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Inhalte mit einer Gültigkeit versehen werden (ein Wert ist gültig ab oder gültig bis).

Ergänzend dazu können Felder optional durch eine administrative Konfiguration beliebig häufig in einem Datensatz genutzt werden (sog. "Wiederholfelder"). Eine Kombination solcher Felder ist zudem möglich, so dass sog. "Wiederholfeldgruppen" entstehen (bspw. für Bankverbindungen). Auch diese können aktualisiert werden.

 

Einfache Datensatzänderungen aktueller Werte

Die einfachste Form der Änderung von Inhalten benötigt nur ein gültiges User-Handle, die Datensatz-Id und die zu ändernden Feldinhalte.

 

Anfrageobjekte

{
  "method":"UpxStoreData",
  "requestid":1,
  "param":{
    "UpdJsrHdl":"12345abcde67890fghij123abc",
    'iid':'123456789012345678901234',  // 24-stellige IID des Datensatzes
    'fields': {
      'testNum': {
        'v':'42'
      },
      'testTxt': {
        'v':'myText'
      }
    }
  }
}

 

  • UpdJsrHdl - Gültiges UpdJsrHdl
  • iid - 24-stellige Datensatz-ID
  • fields - Liste mit einem Eintrag je Feld

 

Rückgabeobjekt

{
  'rc' => '0'
  'error' => ''
  'data' => {
    'iid' => '20705efca120202020212025'
    'lupd' => '207060b93720202020212020'
    'dst' => 'test'
    'error' => '0'
  }
}

 

Datensatzänderungen mit Gültigkeitszeitpunkt

Um Inhalte eines Datensatzes mit einem Gültigkeitszeitpunkt zu versehen ist es notwendig, dass ein Zeitpunkt und der Parameter für die Nutzung ("gültig ab" oder "gültig bis") des Zeitpunktes festgelegt werden. Diese gelten für alle Felder des Anfrageobjektes.

 

Anfrageobjekt

{
  "method":"UpxStoreData",
  "requestid":1,
  "param":{
    "UpdJsrHdl":"12345abcde67890fghij123abc",
    'iid':'123456789012345678901234',  // 24-stellige IID des Datensatzes
    'fields': {
      'testNum': {
        'v':'42'
      },
      'testTxt': {
        'v':'myText'
      }
    },
    'time':'201512010000', // Timestamp für die zu schreibenden Inhalte
    'savemode':'b'         // Nutzung des Zeitstempels; Standard: "gültig ab", "b": "gültig bis"
  }
}

 

Das Rückgabeobjekt wird wie oben beschrieben zurückgegeben.

 

Datensatzänderungen mit Wiederholfeld-Gruppen

 

Anfrageobjekt

{
  "method":"UpxStoreData",
  "requestid":1,
  "param":{
    "UpdJsrHdl":"12345abcde67890fghij123abc",
    'iid':'123456789012345678901234',  // 24-stellige IID des Datensatzes
    'fields': {
      'testNum': {
        'v':'42'
      },
      'testTxt': {
        'v':'myText'
      }
      },
      'groups': {
        'ACCOUNTS': [
          null,
          {
            'bName': {
              'v':'my Bank'
            },
            'bIBAN': {
              'v':'xy123456789012345678'
            }
          }
        ]
      }
  }
}

 

Datensätze erstellen

Um Datensätze zu erstellen, muss zuvor geprüft werden, ob innerhalb des Benutzerkontextes Datensätze erstellt werden dürfen und welche Felder dabei im Zugriff stehen. Hierfür ist es ausreichend, wenn vor dem Schreiben des neuen Datensatzes ein "Lesen" auf den Datensatztyp mit einer leeren IID ausgeführt wird.

Anfrageobjekt

{
"method": "UpxLoadData",
"requestid": 1,
  "param": {
   "UpdJsrHdl": "12345abcde67890fghij123abc",
    "dst": "DsTp",
    "iid": ""
  }
}

 

Das entsprechende Rückgabeobjekt liefert in diesem Fall in dem Schlüssel "result -> data -> iid" eine neue IID, die für das Erzeugen eines neuen Datensatzes herangezogen wird. Das eigentliche Erzeugen wird dann analog zu den bereits oben beschriebenen Methoden ausgeführt.

 

 Hinweise zur Online-Hilfe
 

© 2017 Cortex AG
(letzte Aktualisierung: 12.04.2017)

 Haftungsausschluss 

Impressum    AGB